Archiv des Autors: www

Ausstellung „UNBEKANNT – Farbholzschnitte vom Anfang des 20. Jahrhunderts“

Samstag, 18. April 2020 (Eröffnung) Ausstellung bis Juni 2020 UNBEKANNT Farbholzschnitte vom Anfang des 20. Jahrhunderts Unbekannt sind sie den meisten, denn wer kennt sie außerhalb von Sammlerkreisen: Helene Maß, Siegfried Berndt, Margarethe Gerhardt und all die anderen Namen von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Von den unangemessenen Angemessenheiten

Immer wenn mich bei Überqueren eines Zebrastreifens bei Rot auf der anderen Seite eine struppig schnurrbärtige ältere Dame mit ausgestreckter, auf mich zeigender Gehhilfe mit den Worten empfängt:“Sie sind ja kein Vorbild für die Kinder!“, denke ich nicht etwa; „Alte, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wunden der Zeit | Hinterlasse einen Kommentar

KRAUTREPORTER: Schleichwege zur klassischen Musik (Folgen 1-10)

Auf der Plattform Krautreporter ist eine sehr lesenswerte, zehnteilige Artikelserie mit Hörbeispielen erschienen, die dazu auffordert und anregt, die Scheu vor „klassischer Musik“ abzulegen und sich unbefangen und vorurteilsfrei damit zu beschäftigen. Der 10. und letzte Beitrag ist gerade erschienen unter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vorgezeigt! | Hinterlasse einen Kommentar

Sammlerschoten (1): Gyula Conrad, Tengerpart (Meeresufer)

Gyula Conrad Budapest 25.6.1877 – 26.6.1959 Tengerpart (Meeresufer) 1910 Farbholzschnitt, 32×22 cm September 1994, Budapest , Ecseri-Flohmarkt: Eine zurückhaltende, bürgerlich wirkende Dame, keinesfalls eine Trödlerin, bietet einen Farbholzschnitt an, der auf uns irgendwie „japanisch“ wirkt. Sie steht an einem der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

SULZ!

Was für eine unerwartete Wiederbegegnung. Ein Nachbar in Ungarn beehrt mich mit einem Teller hausgemachtem SULZ, wie man hier früher im schönsten örtlichen Dialekt sagte. Das Wort selbst ist jetzt nicht so gar entfernt von der hochdeutschen „Sülze“, dafür das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter koch-ende-hessen, Lob und Schelte | Hinterlasse einen Kommentar

Über, mit und von Unterleuten (Ein E-Mail-Diskurs)

25. 12.2018 (www) Mucsi Video 2017: https://www.youtube.com/watch?v=uMfePfVjafQ&feature=youtu.be (Ohne Kommentare verschickt). 26.12.2018 (defnull) Wo seid ihr? Euer Haus ist zu sehen? 26.12.2018 (www) Wir sind noch in Frankfurt, am kommenden Montag „mache mer aber nibber“, für ein paar Tage. Unser Haus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Klick Dich (17): Neuer Passfotoautomat Ludwigshafen

Benutzungsgebühr 20 Euro pro Schnappschuss und 15 km/h Überschreitung:

Veröffentlicht unter Lob und Schelte | Hinterlasse einen Kommentar

Eingenetzt: Vorlagen und Torabschlüsse (50. KW)

Vorlage:   Göthe zum Mit-lesen: Zitat: „Faust Drei muss un-be-dingt noch heute Abend ein-getippt werden“ Wann?: Abend vom 12. auf den 18. Dez. 1830, Ort: Weimar, nach tuechtig Riesling mit guten Freunden in „Warte zu Bocken-heim“ … fuerchterlich fehl-ge-deutet. Raechte sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wunden der Zeit | Hinterlasse einen Kommentar

Tetraloge, die die Welt braucht (42. KW)

A: Hi, hat jmd. einen „Hochentaster“, eine elektr. Kettensäge mit ca. 3m Teleskopverlängerung zum Schneiden von höhergelegenen Ästen, im Keller liegen und benötigt dad Ding nicht jeden Tag? Ich suche so ein Gerät um unseren Kirschbaum zu schneiden. B: Negativ, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wunden der Zeit | Hinterlasse einen Kommentar

Protokoll 25.01.2018

Protokoll der wöchentlichen Sitzung vom 25.01.2018. Ort: Henscheid.

Veröffentlicht unter Die Protokolle | Hinterlasse einen Kommentar