Ausgangbeschränkte Beschäftigung (22)

Wolfgang Barina
TIHÁNY
Farbholzschnitt in 5 Farben, 23 x 21 cm
Mai 2021
(Farbvarianten auf verschiedenen Papieren)

 

Veröffentlicht unter Vorgezeigt! | Schreib einen Kommentar

Protokoll 18.03.2021

Protokoll der wöchentlichen Sitzung vom 18.03.2021. Ort: www, Videoschalte.

Veröffentlicht unter Die Protokolle | Schreib einen Kommentar

Ausgangbeschränkte Beschäftigung (21)

„LUDWIG HEINRICH JUNGNICKEL: TIGERKOPF (1909)“
Reihe „Dies ist keine Fälschung“ #3
(Kopien von Meisterwerken zu Studienzwecken)
Farbholzschnitt in 3 Farben, 29 x 29 cm,
März 2021 (4 Farbvarianten auf verschiedenen Papieren)

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Ausgangbeschränkte Beschäftigung (20)

„CARL THIEMANN: BIRKEN (1906)“
Reihe „Dies ist keine Fälschung“ #2
(Kopien von Meisterwerken zu Studienzwecken)
Farbholzschnitt in 3 Farben, 16 x 16 cm,
März 2021

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Ausgangbeschränkte Beschäftigung (19)

„WINTERSONNE“
Farbholzschnitt, 16 x 27 cm,
Februar 2021.

Fassung 1 von 4 Druckplatten
(Frankfurter Silhouetten: William Turner auf dem Weg von Steinbach nach Rödelheim)

Fassung 2 von 7 Druckplatten
(Henri Rousseau hat sich auf dem Acker bei Eschborn verlaufen)

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Im Nebel

Im Nebel
Eingegrab
Losgeschickt
Die Nebelpost
Und doch

Aufgewacht
Am
Untern
Ende

Veröffentlicht unter Farbzeiler und andere Altersgruppen-Lyrik | Schreib einen Kommentar

Ausgangbeschränkte Beschäftigung (18)

„SAUWETTER“
Farbholzschnitt von 5 Druckplatten,
16 x 27 cm,
Februar 2021.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Ausgangbeschränkte Beschäftigung (17)

„SCHWAN“ (Balaton)
Farbholzschnitt von 5 Druckplatten,
17 x 17 cm,
Februar 2021.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Ausgangbeschränkte Beschäftigung (16)

„MARIK“
Farbholzschnitt von 6 Druckplatten, 17,5 x 17,5 cm,
Februar 2021.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Frieden und Eintracht (Frankfurt)!

BREAKING NEWS: Politische Partei setzt im Frankfurter Wahlkampf auf die Stimmen von Mitgliedern und Fans eines stadtbekannten Sportvereins. Absolute Mehrheit im Stadtparlament so gut wie sicher. Peter Fischer insistiert im Gegenzug auf einem aussichtsreichen Listenplatz, will die Interessen des Clubs lieber selbst vertreten. Mehr „win win win win“ geht nicht!

Und nichts wird dem Zufall überlassen: nicht ohne Absicht dürfte auf dem Kampagnenfoto im Hintergrund der Eingang zur Gaststätte „Tannenbaum“ im ehemals revolutionär brodelnden Stadtbezirk Bockenheim zu erkennen sein. Aus dieser Tür quollen einst leicht schoppenbenebelt nach dem Vorglühen sowohl der 68-er Umsturz ins nahe gelegene Westend als auch die Eintracht-Fans in Richtung Waldstadion: „Ole ole ole chi minh!“.

Veröffentlicht unter Hurra!, Vorgezeigt! | Schreib einen Kommentar