Opernkreis „Der fliegende Holländer“

Freitag, 28. August, 18.30 bis 20.45 Uhr
und 7 weitere Freitage bis 8. Januar 2016
Gemeindehaus der Ev. Kirchengemeinde, Große Spillingsgasse 24, 60385 Frankfurt

Richard Wagner
DER FLIEGENDE HOLLÄNDER
16. Openkreis der Evangelischen Kirchengemeinde Frankfurt-Bornheim

“ …. ist der ‚Holländer‘ der erste große ‚romantische‘ Opernheld, geschaffen
von einem ewig umhergetriebenen Künstlergenie, … der es vermochte, mythische Vorlagen zu brennend aktuellen Gegenwartsstücken umzuformen. Das Werk bietet beste Möglichkeiten, die Zugangsbarrieren zu den Musikdramen Richard Wagners zu überwinden.
Der 16. OPERNKREIS ergründet den „Holländer“ an acht Abenden auf allen relevanten Ebenen. Im musikalischen wie szenischen Interpretationsvergleich sensibilisieren wir unsere Augen & Ohren für verschiedene theatralische Ausdrucksformate. Zum Konzept des Opernkreises gehören auch der gemeinsame Besuch der Neuproduktion der Oper Frankfurt sowie ein Gedankenaustausch über die gewonnenen Eindrücke & Einsichten.
Für die Teilnahme sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Ein Grundinteresse für die Kunstform Oper sollte indes vorhanden sein.“

Termine: 28. August, 11. + 25. September, 16. + 30. Oktober, 13. + 20. November sowie  8. Januar 2016 (jeweils 18.30 bis 20.45 Uhr)

ACHTUNG: Wenige freie Restplätze!
Teilnahmegebühr für die acht Abende: 80 Euro (Opernticket optional)
Infos/Anmeldungen: Jürgen Vorlauf, Telefon 0157-7209 1942, E-Mail jvorlauf@web.de

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

JAHRESPROGRAMM DER BÜRGERHÄUSER DREIEICH 2015/2016

dreieich-15-16Für das allzeit sehr engagierte und interessante Programm der Bürgerhäuser Dreieich werbe ich immer wieder gerne. Soeben ist der Überblick für 2016/2015 erschienen, den Ihr hier herunterladen könnt:

http://buergerhaeuser-dreieich.de/wordpress/wp-content/uploads/bh_prog_2015-web.pdf

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

KEIN NEUES AKW IN UNGARN!

Bis 16.9. mitmachen:
KEIN NEUES AKW IN UNGARN!

„Im ungarischen Paks sollen zwei neue AKW-Blöcke gebaut werden. Doch Radioaktivität kennt keine Grenzen – ein AKW-Neubau in Ungarn ist auch für uns eine Gefahr!
Im Rahmen der Umweltverträglichkeitsprüfung können deutsche Bürgerinnen und Bürger noch bis zum 16.9.2015 Einwände gegen den AKW-Neubau einbringen. Wir haben für Sie eine Mustereinwendung vorbereitet, um Ihnen eine einfache Beteiligung zu ermöglichen. Den Text der Stellungnahme können Sie individuell abändern.“

https://www.umweltinstitut.org/mitmach-aktionen/kein-neues-akw-in-ungarn.html

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Noch 2 freie Plätze für eine Chorwoche in Iphofen vom 1.-9. August 2015

böhlenBereits zum dritten Mal findet eine Chorwoche in Iphofen statt. Die Weinstadt Iphofen gehört zum Landkreis Kitzingen (Bayern). Diesmal ist unter dem Motto „Du meine Seele singe“ ein Programm mit Transkriptionen, Bearbeitungen, Arrangements von Klavier-/Orchesterwerken für Chor geplant; u. a. liegen dem Programm Originalwerke von Bach, Schumann, Mendelssohn, Chopin und Barber zugrunde.
Die Chorbesetzung ist auf 23 SängerInnen begrenzt, derzeit sind noch 2 Plätze für Altstimmen frei. Bevorzugt werden Sängerinnen (evtl. auch ein Tenor) aufgenommen, die – gegen ein kleines Honorar – aufgrund ihrer Ausbildung die tägliche Stimmbildung und/oder die Orgelbegleitung bei zwei Stücken übernehmen können.

Haben Sie Lust und Zeit, mitzusingen?
Mehr Details hier ….

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Klaviertasten-Patenschaften

tasten-festeburgSpendenaktion der Festeburgkonzerte

„Seit über 35 Jahren besteht die Reihe der Festeburgkonzerte in der akustisch einzigartigen evangelischen Festeburgkirche in Frankfurt-Preungesheim, die sich zu einem Geheimtipp für Kammermusikliebhaber entwickelt hat. Mit bisher mehr als 500 Konzerten darf sich die Reihe der Festeburgkonzerte als eine der erfolgreichsten Konzertreihen in Frankfurt sehen.“

Nun muss aber der Steinway-Flügel generalüberholt werden. Die erforderlichen 9.500 Euro kann der Freundes- und Sponsorenkreis nicht selbst aufbringen und hat sich eine ziemlich originelle Spendenaktion einfallen lassen:

„Werden Sie Klaviertastenpate! Unser Flügel hat 52 weiße und 36 schwarze Tasten. Der tiefste Ton hat den tiefsten Preis (5 Euro), der höchste Ton höchsten Preis (1.000 Euro).

Ab einer Patenschaft von 250 Euro erhalten Sie zwei reservierte Plätze für die gesamte Konzertsaison 2014/2015.
Eine Spendenquittung erhalten Sie für jeden Betrag!“

Rückfragen und (Tasten-)Reservierungen:
Detlef Saemann, Tel. 069-97981599, mobil 0171-8950408,
E-Mail: saemann@festeburgkonzerte.de

Das Konzertprogramm 20145/2015 findet man hier:
http://www.festeburgkonzerte.de/

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Koch- und Backschule für Erwachsene und Kinder

Neueröffnung
 ANDREA’S KITCHEN

andreaKoch- und Backschule für Erwachsene und Kinder,
Kindergeburtstage, Privat- und Firmenevents ….

Andrea’s Kitchen
Wiederholtstr. 7a
61440 Oberursel

Tel. 0173-7392018
http://www.andreaskitchen.de/

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Neues Kursprogramm 2014

KULTURWERKSTATT GERMANIASTRASSE
März bis Juli 2014

Ensemblekurse für Kinder & Jugendliche und Erwachsene, Instrumentalkurse, Stimme, Musiktheorie, Musik Spezial, Technik für Bands, Theater, Video, Kino, Konzerte ……

http://www.waggong.de/

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Verhandlungen aussetzen

KEIN FREIHANDELSABKOMMEN MIT DEN USA!

Egal von welcher Seite man es betrachtet, die Aussicht auf das von der EU derzeit verhandelte Freihandelsabkommen mit der USA bereitet mir und vielen anderen Mitbürgern großes Unbehagen. Hauptbedenken sind Intransparenz und geheime Verhandlungsführung und dass von den Lobbyisten in Brüssel die Befürchtungen und Interessen der einzelnen Bürger und der Zivilgesellschaft hinter die Profitinteressen global operierende Konzerne zurückgestellt und demokratische Legitimations- und Beteiligungprozesse ausgehebelt werden (Stichworte: Investoren- vor Verbraucher- und Umweltschutz, Fracking, Gentechnik, industrielle Lebensmittel).

Ich schließe mich den Befürchtungen und Forderungen nach mehr Transparenz und Aussetzung der Verhandlungen in Zeiten der NSA- und anderen Skandale an und habe bereits den Appell unter https://www.campact.de/ttip/ unterzeichnet.

Wenn wir noch ein paar Voten von bdh-Lesern dazu bekommen würden, umso besser.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Café Wiesengrund funkt SOS

Café Wiesengrund
Das „Wiesengrund“ am Weingarten 14 in Bockenheim kommt trotz passablen Neustarts nach dem Umzug aus dem Finkenhof nicht so richtig aus der Kostenfalle. Vor etwa einem Jahr hatte ich hier auf die Möglichkeit hingewiesen, dort als „Kommanditist“ Teilhaber zu werden. Heute leite ich noch einmal die herzliche Einladung der Inhaber weiter, bei der Suche nach Räumlichkeiten für Feiern, Jubiläen, kleineren Ausstellungen und Veranstaltungen auch an das Café Wiesengrund zu denken. Und natürlich hilft jeder dort im Kundenauftrag aufgeschäumte Capucciono, jeder Besuch im Wiesengrund – zu einer der regelmäßigen Veranstaltungen oder auch so – dem Laden auf die Sprünge.

Den aktuellen Aufruf findet Ihr hier zum Download.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Vor 75 Jahren brannten die Synagogen – Gedenken am 10.11.2013

Aufruf

Aus diesem Anlass ruft die Initiative 9. November alle Frankfurterinnen und Frankfurter auf, sich am

Sonntag, dem 10. November 2013, zwischen 17 und 19 Uhr
vor dem Hochbunker an der Friedberger Anlage 5-6,
60314 Frankfurt,

am Ort der ehemaligen Synagoge der Israelitischen Religionsgesellschaft, einzufinden, um der Zerstörung der Synagogen und der Ermordung der Frankfurter Juden zu gedenken.

synagoge

Wir zeigen an der Außenfassade des Bunkers ein Filmprogramm über die Synagoge und ihre Besucher. Mit dieser Aktion möchten wir ein Zeichen setzen, damit die Geschichte nicht in Vergessenheit gerät.“

http://www.synagoge-friedberger-anlage.de/
http://www.juedisches-frankfurt.de/

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar