Was wann wo?

Dauerwerbung
WER PROBT IN FRANKFURT GERADE WORAN?
Bei welchem Chor ist wann ein guter Zeitpunkt für einen Einstieg?
https://www.was-singt-wer-in-frankfurt.de

Verschiedene Tage und Uhrzeiten im Zeitraum
bis 26. November,
weitere Angebote in Planung, Ort wird bei Buchung eines Termins bekannt gegeben 

1:1 CONCERTS
1 Zuhörer*in und 1 Musiker*in treffen sich für 10 Minuten

„Die 1:1 CONCERTS bieten eine wunderbare Möglichkeit, über Musik wieder eine Verbindung zu unseren Mitmenschen herzustellen und alle offiziell geltenden Auflagen im Rahmen der Corona-Bestimmungen einzuhalten. In einer auf Distanz durchorganisierten Lebensrealität schaffen wir für die Zuhörenden ein intensives Erlebnis von Livemusik und persönlicher Begegnung.

1 Zuhörer*in und 1 Musiker*in treffen nach einem wortlosen, eröffnenden Blickkontakt für 10 Minuten aufeinander – in Museen, Galerien, einem Hinterhof, einer Küche oder einem Büro – und lassen ein ganz intimes Konzert entstehen. Als musikalisches „blind date” ist das Erlebnis sowohl für Musiker*in als auch Hörer*in eine Überraschung: Name, Instrument und Stilrichtung – ob Glockenspiel oder Violine, von Barock bis zu freier Improvisation – werden nicht verraten. Welches Stück gespielt wird, entscheidet der/die Musiker*in im Moment des „Augenblicks”. Die Zuhörer*innen begegnen unseren Musiker*innen persönlich, auf Augenhöhe und in Verbundenheit.

Gemeinsam schaffen wir neue künstlerische Kraftorte. Dazu stellen uns die Kulturinstitutionen und Bürger*innen Frankfurts ihre Räumlichkeiten zur Verfügung. Durch die verschiedenen Gastgeber*innen Frankfurts entsteht ein kulturelles Mosaik und solidarisches Netzwerk, das über die Krise hinaus in die Zukunft weist und den urbanen Raum für alle Mitwirkenden neu erfahrbar macht.

Die Teilnahme ist für die Zuhörenden kostenfrei.“

Termine und Buchung unter
http://1to1concerts.de/frankfurt/
Schnell buchen, die ersten Termin sind schon weg!

bis 15. November
Einzeltermine und Öffnungszeiten s.u.
projektHaus Leistikow, Rotlintstr. 62/Hinterhaus 60316 Frankfurt

Ausstellung
HEIDE LAUTERBACH
zeigt aktuelle und ältere Arbeiten
in 5 Vernissagen und 1 Finissage

„’Ein gelungenes Porträt zeigt immer auch ein Teil von mir, aber es lässt auch die Person anwesend sein, die ich gemalt habe‘,
Heide Lauterbach beschäftigt sich seit Anbeginn ihres künstlerischen Schaffens mit Porträts. Sie, die ohne Idee, ohne Konzept, immer aus dem Moment heraus mit schnellem Strich und rhythmischer Bewegung Farbe auf Papier oder Leinwand improvisiert und sich stets wundert, empfindet das Porträt als Herausforderung, als eine Realitätskontrolle.
Anders als bei ihrer Landschaftsmalerei, die für Lauterbach Ausdruck von Stimmung ist, oder der abstrakten Malerei, bei der Komposition und Struktur im Vordergrund stehen, offenbart das Porträt ihre Beziehung, ihre emotionale Haltung zum Menschen, der ihr gegenüber sitzt und sich porträtieren lässt.
Lauterbach, die dieses Jahr 88 Jahre wird, ist nach wie vor eine Suchende. Durch ihre Arbeit begibt sie sich immer wieder in die Unsicherheit, die Unwissenheit, um etwas über sich zu erfahren. Sie kann nicht anders. Dafür hält Ihre Kunst sie aber auch jung, meint Lauterbach.“

Freitag, 30.Oktober, 17 – 21 Uhr – Gesichter – damals-heute
Samstag, 31.Oktober, 17 – 21 Uhr – Gesichter + Rollenbilder
Sonntag, 01. November, 11 – 15 Uhr – Gesichter + Zeichnungen
Freitag, 13. November, 17 – 21 Uhr – Gesichter + Abstrakt – Figur
Samstag, 14. November, 17 – 21 Uhr – Gesichter + Landschaften
Sonntag, 15. November, 11 – 15 Uhr – Gesichter + Vanitas / Finissage
oder nach Vereinbarung

Anmeldung unbedingt erforderlich!
info@projekthaus-leisikow.de
mobil: 0174 300 2980

noch bis 22. November
verschiedene Veranstaltungsorte in OFFENBACH und RUMPENHEIM
OFFENBACHER ORGELTAGE ENTFÄLLT

Freitag, 6. November, 19 Uhr
Samstag, 7. November, 18 Uhr
oder andere Termine nach individueller Vereinbarung

Videokonferenz
WINTER-ONLINEWEINPROBE
Weingut Lamberth, Ludwigshöhe (Rheinhessen)

„Das Jahr 2020 bringt viele Einschränkungen mit sich, aber auch neue Wege. Wir haben unser Angebot erweitert und bieten individuelle Online-Weinproben an.
Lernen Sie uns und unsere Weine direkt von zu Hause kennen. Beim gemeinsamen Chat erfahren Sie live alles über unsere Weine und die Arbeit des Winzers. Gerne erzählen wir Ihnen die Neuigkeiten der Saison und Interessantes zu Ihrem Lieblingswein.
Der Ablauf ist ganz einfach: Sie vereinbaren mit uns einen Wunschtag mit einer persönlichen Weinauswahl (3 oder 6 Flaschen) oder eine Empfehlung unsererseits. Wir senden Ihnen das Weinpaket zu und treffen uns Online zur gemeinsamen Verkostung der Weine. Es sollten dabei mindestens 3 Haushalte teilnehmen. Die Konditionen besprechen wir direkt mit Ihnen.

Oder Sie nehmen an unserer fest terminierten Online-Winterweinprobe teil (Termine s.o.). Die Onlineprobe findet über das Medium „Zoom“ statt.

Anfragen unter 06249-8611 oder per Email info@weingut-lamberth.de

An allen Adventssamstagen Weinverkostungen im Weingut!
(Nur mit Anmeldung, Kontakt s.o.!)

Samstag, 7. November, 19 Uhr
Frei-religiöse Gemeinde, Schillerplatz 1, 63067 OFFENBACH
Heinrich-Heine-Club Offenbach
HOMMAGE AN HEINRICH HEINE UND CLARA UND ROBERT SCHUMANN
ABGESAGT !!

Samstag 7. November, 19.30 Uhr (Uraufführung)
Montag 9. November, 19.30 Uhr
Dienstag, 10. November, 19.30 Uhr
Donnerstag, 12. November, 19.30 Uhr
Freitag, 13. November, 19.30 Uhr
Unitarische Freie Religionsgemeinde K.d.ö.R, Fischerfeldstraße 16, Frankfurt
ABGESAGT UND VERSCHOBEN
Kammeroper Frankfurt
DER TITEL – DIE REISE NACH DAVOS

Sonntag, 8. November, 11 Uhr
THEATER WILLY PRAML, Waldschmidtstr. 19, 60316 Frankfurt am Main
31. Naxos Hallenkonzert
CONSORD. MUSIK FÜR HEUTE
mit dem  Ensemble consord Münster
ENTFÄLLT

Samstag, 21. November, 17 Uhr und 19:30 Uhr
Wartburgkirche, Hartmann-Ibach-Straße 108, 60389 Frankfurt
Sonntag, 22. November, 17 Uhr und 19:30 Uhr
Fürstensaal im Schloss, 35037 MARBURG
ABGESAGT WEGEN DER AKTUELLEN PANDEMIE-ENTWICKLUNG
PATCHWORK & DISTANCE