Was wann wo?

Dauerwerbung
 WER PROBT IN FRANKFURT GERADE WORAN?
Bei welchem Chor ist wann ein guter Zeitpunkt für einen Einstieg?
https://www.was-singt-wer-in-frankfurt.de

jetzt und bis 14. September 
Haus der Stadtgeschichte, Bernardbau, Herrnstraße 61, 63065 OFFENBACH

UNBEKANNT
Farbholzschnitte vom Anfang des 20. Jahrhunderts

Über 100 ausgesuchte Stücke aus Privatsammlungen in Mainz, Rüsselheim und Frankfurt, darunter der Sammlung Wolfgang Barina.  Mehr.

Sonntag, 13. August, 19 Uhr
Naxoshalle, Waldschmidtstraße 19, 60316 Frankfurt

52. Naxos Hallenkonzert
DEBUSSY-TRILOGIE
Kathrin Isabelle Klein | Leonhard Dering | Thibaut Surugue – Klavier

Karten zu 20 Euro, erm. 9 Euro
Reservierung: http://www.theaterwillypraml.de/naxos-hallenkonzerte

Sonntag, 4. September, 11 Uhr
Naxoshalle, Waldschmidtstraße 19, 60316 Frankfurt

53. Naxos Hallenkonzert
DREI X ZWEI

  • TEN STRING MUSIC | Cornelia Walther – Cello & Markus Paichrowski – Gitarre
  • CELLO MEETS JAZZ | Cello Christopher Herrmann – Cello & Marek Herz E-Gitarre
  • LEISE DRÖHNUNG | Niklas Seidl – Cello & Steffen Ahrens – E-Gitarre

„Drei Cello & Gitarre Duos bespielen die Naxoshalle. Die ungewöhnliche musikalische Besetzung wird durch drei Duos aus völlig unterschiedlichen Stilistiken repräsentiert: TEN STRING MUSIC widmet sich der spanischen und südamerikanischen Musiktradtion um 1900. Das Duo CELLO MEETS JAZZ spielt Jazziges und Eigenkompositionen. LEISE DRÖHNUNG präsentiert Werke zeitgenössischer Komponist*innen.“

Karten zu 20 Euro, erm. 9 Euro
Reservierung: http://www.theaterwillypraml.de/naxos-hallenkonzerte

Freitag, 16. September, 18 Uhr
Heilig-Geist-Kirche, Dominikanerkloster, Dominikanergasse 14, 60311 Frankfurt

Jean Kleeb
MISSA BRASILEIRA
Jubiläumskonzert der Frankfurter Singakademie

Frankfurter Singakademie
Integrativer Gebärdenchor Lukas 14
Jan Hoffmann, Leitung

„…. der Chor wird 100! Wir führen die Missa Brasileira von Jean Kleeb auf.
Der in Hessen lebende brasilianische Komponist hat den liturgischen Text mit typischen Rhythmen und Stilen aus Brasilien vertont und bildet damit eine Brücke von der geistlichen europäischen Chormusik zur rhythmischen Intensität Südamerikas.
Hörbar ist die Verschmelzung von Harmonien der Renaissance und des Frühbarock mit Melodien und Rhythmen der indianischen und afro-brasilianischen Musik. Auch gängige Stile wie „Bossa Nova”, „Samba” oder „Baião” werden hier mit der geistlichen Chormusik in Verbindung gebracht.
Ein beschwingtes Konzert zum Spätsommer.“

Karten zu 20,10 Euro, Vorverkauf:
https://www.frankfurtticket.de/tickets/missa-brasileira-jean-kleeb-14265.57932/

https://www.lukas14.de
http://www.frankfurter-singakademie.de

bis 23. Oktober 
Museum Wiesbaden, Friedrich-Ebert-Allee 2, 65185 WIESBADEN

Wasser im Jugendstil
HEILSBRINGER UND TODESSCHLUND
Ausstellung bis 23. Oktober

„Wasser als Vexiermetapher zwischen symbolischem Heilmittel und zerstörerischer Urkraft ist in der Kunst des beginnenden 20. Jahrhunderts wie in kaum einer anderen Zeit derart gegenwärtig. Geboren aus der Dynamik der Natur, forderte der Jugendstil zu Anfang des 20. Jahrhunderts revolutionär eine genuin moderne und ihrer Zeit angemessene Kunst und fand diese in der Symbolik des Wassers. (Be)rauschenden Wellen, mythologische Erzählungen des Ozeans oder die Abbildung nautischer Lebewesen wie Fische, Quallen und Muscheln, stellen Wasser als Sehnsuchtsort gattungsübergreifend von der Malerei bis in die Keramik dar. Es ist die künstliche Schaffung eines Imaginationsraums, der einerseits die tiefen Sehnsüchte und Träume der Menschen bediente und andererseits als geheimnisvolle Parallelwelt schaudern ließ.

Als Beitrag zum Wasser-Jahr 2022 widmet sich das Museum Wiesbaden dem Wasser im Jugendstil. Mit Exponaten, die einen expliziten Wiesbaden-Bezug aufweisen und mit einer Vielfalt regionaler, nationaler und internationaler Leihgaben, werden neue Perspektiven auf das Wasser als prominentes Thema im Jugendstil geworfen.“

Mit einer (kleinen) Leihgabe aus der Sammlung Wolfgang Barina, Frankfurt.

Öffnungszeiten, Tickets und Informationen zu Begleitveranstaltungen
s. https://museum-wiesbaden.de/