1999  >>  Chronik 1990-2001  >>  Der Chor Frankfurt  >>  wolfgang-barina.de

"Auf Collage" - Der CHOR mischt auf

 
Aufführungen

Sonntag, 6. Juni 1999
Sonntag, 13. Juni 1999
Neues Theater Höchst

Aus der Konzertankündigung:

"Auf Collage - Der CHOR mischt auf" ist das 7. abendfüllende Programm des CHORs seit 1990.

Seit Mitte des Jahres 1998 kreißten die Überlegungen zum neuen Programm um Begriffe wie "Baustelle", "Steine", "Bausteine", "Klangbausteine", "Klangbaustelle". Zeitweise stand eine Firma Hesselbach-reife Chor-Operette im Raum: Stift geht Fleischwurst kaufen etc. Schwamm drüber: Das bleibt unserem Publikum (noch) erspart (oder wird ihm ein anderes Mal zugemutet). 

Neues Theater Höchst, Juni 1999: "Ob wir rote, gelbe Kragen...." (Szenenfoto)

Neues Theater Höchst, Juni 1999: "Ob wir rote, gelbe Kragen...." (Szenenfoto)

Dennoch entstammt dieser Projektphase ein Teil des Repertoires und ein Teil der entworfenen Bilder: "Preßlufthammer Bernhard", "Our house", "Burning down the house", "Wer will fleißige Handwerker sehn?", "Ene mene Eckstein", "Räp Kaacha", "Das alte Haus", "Marmorsteinundeisenbricht". Und es gibt sie tatsächlich: Riesenbauklötze, mit denen man bauen kann. Dazu kommen die Klangbausteine in Form der einzelnen Lieder. Alles hin- und hergemischt und fertig ist sie, die Programm-Collage aus Schnulzen, hoher Kunst, Feinziseliertem und eher Flachsinnigem: eben ein echtes Opus von "Der CHOR Frankfurt e.V.", zum siebten Mal. Ende vorerst nicht absehbar.

 

Auf Collage

Programm

jzurück

Konzertplakat 1999

 

nach oben