Willkommen in der Hölle: Darstellerinnen und Männerchorsänger gesucht

DARSTELLERINNEN GESUCHT !

Für unsere Inszenierung zur Goethe Festwoche
„Walpurgisnacht – Eine Deutsche Höllenfahrt“, suchen wir Frauen jungen bis mittleren Alters für einen Hexenchor.
Die Frauen sollten Spaß an Choreografien und Sprechchören haben und bereit sein, Zeit zum Proben zu investieren.
Die Proben beginnen am 16. Juli; die Premiere findet am 07.September statt. Aufführungen sind am 08., 09., 20., 22., 27., 28., 29., 30. September und am 03., 06., 07., 12., 13., 14. Oktober jeweils 20:00 Uhr.

zum Kennenlernen:
Montag, 14. Mai 18:00 Uhr
im Theater Willy Praml, Waldschmidtstraße 19.
Anmeldung unter: 069-43054733 oder theater.willypraml@t-online.de

zum Inhalt:

WILLKOMMEN IN DER HÖLLE !

Es geht um die Goeth’sche Hölle, sozusagen freudianische Aspekte aus Goethes Gesamtwerk in seine Walpurgisnacht inkl. der dazugehörigen Paralepomena einzubringen, aber auch um die Sicht aus der Walpurgisnacht auf unsere heutigen oder möglichen Zustände. Wir gehen der Frage nach, wie weit sich Verdrängtes, Verschüttetes, Traumatisches und Alptraumhaftes im kollektiven (Unter-)Bewusstsein erhält, weitertradiert und aktuelles Handeln beeinflusst.

Ergänzt wird diese Schlüsselszene aus Goethes FAUST mit Texten von Alexander Kluge, Heiner Müller, Einar Schleef und Friedrich Nietzsche, die geeignet sind, Selbsterfahrenes öffentlich zugänglich zu machen.

Zusammengesetzt aus einem großen Schauspielerensemble (Theater Willy Praml und Gäste), einem Frauen-(Sprech-)Chor, einer Männer-(Gesangs-)Formation (der Frankfurter Heinrich-Heine-Chor) und Musikern (aus der Frankfurter Popular-Musik-Szene) soll so eine Revue entstehen, die nachvollziehen lässt, was am Anfang des XXI. Jahrhunderts von dieser Überlieferungskonstellation noch existent ist und ob und wie diese das politische, gesellschaftliche und kulturelle Leben unserer Zeit beeinflusst.

 

Tenöre und Bässe gesucht!
WILLKOMMEN IN DER HÖLLE ! – (2)

Heinrich-Heine-Chor

Der Heinrich-Heine-Chor, Männerchor in Frankfurt, sucht Verstärkung für seine Mitwirkung an der „Walpurgisnacht – Eine Deutsche Höllenfahrt“ des Theater Willy Praml (s.o.).

Proben ab 10. Juli 2018 (bis 28. August):

  • 8 x dienstags 20.30 – 21.30 Uhr (im Anschluss an die normale Probe des Heinrich-Heine-Chors)
    in Sachsenhausen, Hainer Weg
  • 1 x Samstag, 4. August 14 –18.30 Uhr

Ab Anfang September wird der Männerchor in die regulären Proben des Theaters eingebunden.

Gesucht werden Bässe und Tenöre mit Chorerfahrung und sicherer Stimme, die neugierig auf das Projekt des Theater Willy Praml sind und sich auf eine Reihe von Chor- und Theaterproben sowie auf die Aufführungen im September und Oktober (s.o.) einlassen mögen. Erwartet wird die verlässliche Teilnahme an den Chor- und Theaterproben sowie die Mitwirkungen an wenigstens 10-12 der insgesamt 15 Theateraufführungen. Sollten Sänger zu einzelnen Aufführungsterminen verhindert sein, ist dies frühzeitig abzustimmen. Die Singfähigkeit der Besetzung an den einzelnen Abenden muss aber in jedem Fall sichergestellt sein.

Bei „gegenseitiger Zuneigung“ muss die Verstärkung des Heinrich-Heine-Chors nicht auf das Projekt Walpurgisnacht beschränkt bleiben. Der Chor sucht aktuell auch einige ständige Mitsänger.

Kontakt: Werner Heinz, mobil 0152-21918128,
E-Mail info@heinrich-heine-chor.de
http://www.heinrich-heine-chor.de/